Inhalt

Steuereinnahmen höher als prognostiziert

31. Januar 2019
Das Ergebnis der Steuerabrechnung 2018 fällt bedeutend besser aus als erwartet. Im vergangenen Jahr gingen insgesamt rund Fr. 1'321'000.-- mehr Steuern ein, als im Voranschlag vorgesehen.

Das positive Ergebnis ist insbesondere auf die Mehreinnahmen bei den Einkommens- und Vermögenssteuern der Gaiserwalderinnen und Gaiserwalder (natürliche Personen, inkl. Nachzahlungen) und den Gewinn- und Kapitalsteuern der Gaiserwalder Unternehmen (juristische Personen) zurückzuführen. Anstatt wie geplant um 2.55 Prozent nahmen die Erträge der Einkommens- und Vermögenssteuern gegenüber dem Vorjahr um 3.75 Prozent zu. Gegenüber dem Vorjahr erhöhte sich die Steuerkraft pro Einwohner bzw. Einwohnerin von Fr. 2'811.50 auf Fr. 2'831.--. Die Gemeinde Gaiserwald liegt damit im 13. Rang der 77 St.Galler Gemeinden. Die Einkommens- und Vermögenssteuern natürlicher Personen haben mit einem Anteil von 81 Prozent an den gesamten Steuererträgen die grösste Bedeutung für den Finanzhaushalt der Gemeinde. 

Die Grundstückgewinnsteuern liegen etwa Fr. 600'000.-- über dem langjährigen Durchschnitt. Die Einnahmen aus den Quellensteuern und Feuerwehrabgaben blieben unter den Erwartungen. Der Mindertrag bei den Quellensteuern kann jedoch zu einem grossen Teil auf den freiwilligen Wechsel von Steuerpflichtigen in die "normale" Einkommensbesteuerung erklärt werden. Die Anzahl der Steuerpflichtigen und das Steuersubstrat nahmen dort entsprechend zu.

Der Gemeinderat bedankt sich bei allen Steuerzahlerinnen und Steuerzahlern, welche ihre Rechnung jeweils pünktlich begleichen.

Die detaillierte Abrechnung finden Sie im nachstehenden Dokument:

 

Name
Steuerabrechnung 2018 Download 0 Steuerabrechnung 2018