Inhalt

Hundelösung 2019

31. Januar 2019
Die Rechnung für die Hundetaxe 2019 wird im Februar allen bereits gemeldeten Hundehaltern/-innen automatisch zugestellt.

Sowohl neue als auch bisherige Hundehalter/innen müssen ihre Vierbeiner bei der Hundekontrolle an- oder abmelden. Die Meldung kann telefonisch (Tel. 071 313 86 72), schriftlich, über den Online-Schalter auf www.gaiserwald.ch oder persönlich bei der Hundekontrolle im Gemeindehaus (Schalter Einwohneramt) erledigt werden. 

Das Chipen der Hunde ist Pflicht. Neuanmeldungen von Hunden müssen durch den Tierarzt bei Amicus direkt gemeldet werden. Die Halter/innen von Diensthunden der Armee, Polizei und Invalidenführhunde werden gebeten, der Hundekontrolle den aktuellen Ausbildungs-Nachweis zuzustellen.

 

Zu beachten:

Gemäss Art. 12 des Hundegesetzes beträgt die Taxe Fr. 60.-- für den ersten und Fr. 100.-- für den zweiten und jeden weiteren Hund im gleichen Haushalt.

Die Tollwutimpfung ist nicht obligatorisch, wird aber für Grenzübertritte benötigt.

Die Frist für die Lösung aller Hunde, welche über fünf Monate alt sind, läuft am 31. Mai 2019 ab. Hundehalter/innen, deren taxpflichtige Hunde ab dem 1. Juni 2019 noch nicht gelöst sind, können gemäss den Bestimmungen des kantonalen Hundegesetzes mit einer Busse belegt werden. Die Polizei ist befugt, den Betrag einzukassieren. Hunde, welche nach dem 31. Mai 2019 das taxpflichtige Alter erreichen oder neu in der Gemeinde Gaiserwald leben, müssen innerhalb von zwei Wochen bei der Hundekontrolle gemeldet und gelöst werden.

Ein Halterwechsel, Verkauf oder der Tod von Hunden ist der Hundekontrolle innert acht Tagen bekannt zu geben. 

Kontakt: Tel. 071 313 86 72/E-Mail: theresia.bruehlmann@gaiserwald.ch/www.gaiserwald.ch