Sanierungsarbeiten beim Moosweiher haben begonnen

Ende September wurde der Ablass des Moosweihers aufgedreht und das Wasser in den Wiesenbach abgelassen. Vorgängig wurde eine «Tiefwasserzone» geschaffen, damit nach dem Öffnen des Wasserablasses in Zusammenarbeit mit dem kantonalen Amt für Natur, Jagd und Fischerei der Weiher abgefischt und einige hundert Fische in andere Gewässer umplatziert werden konnten.

Nach dem erfolgreichen Abfischen konnte in der ersten Oktoberwoche die Tiefbau-Unternehmung mit den Vorarbeiten wie Zäune entfernen, Zugangsweg mit Holz-Matratzen erstellen und den Rodungsarbeiten beginnen. Anschliessend wurde mit dem Abtragen und Abtransport der wuchtigen Schlammmenge begonnen. Es ist vorgesehen,etwa 1'000 m3 Schlamm aus dem Moosweiher abzuführen, so dass nach der Sanierung wieder genügend Platz fürs Wasser vorhanden ist. Je nach Wetter sollte bis zu Weihnachten der grösste Teil der Arbeiten ausgeführt sein. Die Gärtnerarbeiten erfolgen dann 2018, so dass im Frühling der Moosweiher «in neuem Glanz» erscheinen soll.

Sanierung Moosweiher
Abfisch-Arbeiten durch das Amt für Natur, Jagd und Fischerei in Zusammenarbeit mit den Bauamtsmitarbeitern.

Datum der Neuigkeit 12. Okt. 2017
  zur Übersicht
Gedruckt am 14.08.2018 13:52:08