Willkommen auf der Website der Gemeinde Gaiserwald



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Einigkeit an der Bürgerversammlung

Etwas über 200 Personen nahmen an der Bürgerversammlung der Gemeinde Gaiserwald teil. Die Anwesenden genehmigten sämtliche Anträge des Gemeinderates. Der Antrag eines Bürgers für eine Steuererhöhung um zwei Prozent wurde deutlich abgelehnt.

Von den etwa 5800 Stimmberechtigten in der Gemeinde Gaiserwald fanden sich ein wenig mehr als 200 in der Aula des Oberstufenzentrums Mühlizelg in Abtwil zur ordentlichen Bürgerversammlung ein. Dies entspricht einer Stimmbeteiligung von 3.5 %. Den musikalischen Auftakt zur Bürgerversammlung gestaltete der Musikverein Abtwil-St.Josefen. Die präsentierten Zahlen des Gemeinderates zu Rechnung 2015 und Voranschlag 2016 gaben zu keinen grossen Diskussionen Anlass. Ein Bürger stellte bei der Diskussion des Steuerfusses einen Antrag für eine Erhöhung um zwei Prozentpunkte. Die Mehreinnahmen sollten für den Abbau der Verschuldung genutzt werden. Gemeindepräsident Boris Tschirky verwies darauf, dass der Anstieg der Verschuldung durch die höheren Investitionen der vergangenen Jahre, z.B. für den Neubau der Turnhalle Grund in Abtwil und das neue Angebot für die Betreuung und Pflege von betagten oder pflegebedürftigen Menschen, zurückzuführen sei. Für die unmittelbare Zukunft sind keine solchen grösseren Investitionen mehr absehbar und so sollte sich die Verschuldung auch wieder reduzieren. Die Stimmberechtigten lehnten daraufhin den Antrag für die Steuererhöhung klar ab. Die beiden traktandierten Gutachten für die Sanierung der Spiseggstrasse in St.Josefen und die Realisierung des Trennsystems an der Gallusstrasse in Engelburg gaben zu keinen Diskussionen Anlass. Nach dem Ende des offiziellen Teiles offerierte die Gemeinde wiederum einen Apéro. Die Gelegenheit zum Gedankenaustausch wurde denn auch rege genutzt. Das Protokoll der Bürgerversammlung liegt vom 18. bis 29. April 2016 im Gemeindehaus bei der Gemeinderatskanzlei (Büro Nr. 13) zur Einsichtnahme auf.

Mit den Bauarbeiten für die Sanierung der Spiseggstrasse kann begonnen werden.
Mit den Bauarbeiten für die Sanierung der Spiseggstrasse kann begonnen werden.

Datum der Neuigkeit 14. Apr. 2016

Adresse & Kontakte

  • Gemeindeverwaltung
  • Hauptstrasse 21
  • 9030 Abtwil
Tel.:
+41 (0)71 313 86 86
Fax:
+41 (0)71 313 86 87
E-Mail:
info@gaiserwald.ch

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
  • 08.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
  • nach telefonischer Voranmeldung auch vor
  • 08.30 Uhr und bis 19.00 Uhr