Willkommen auf der Website der Gemeinde Gaiserwald



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen
  • Druck Version
  • PDF

Einbürgerung

Zuständiges Amt: Gemeinderatskanzlei
Verantwortlich: Kappler, Andreas

Das Schweizer Bürgerrecht wird durch die Einbürgerung in der Gemeinde Gaiserwald und im Kanton St. Gallen erworben. Das Gemeindebürgerrecht bildet die Grundlage des Kantonsbürgerrechts. Als Einbürgerungsgemeinde kommt nur die Wohngemeinde - als Lebenszentrum des Bewerbers - in Frage. Das Einbürgerungsverfahren wird auf Stufe Gemeinde durch den Einbürgerungsrat geleitet.

Ein Gesuch um Erwerb des Schweizer Bürgerrechts kann gestellt werden, wenn
  • die Bewerber im Besitz der Niederlassungsbewilligung C sind und die Wohnsitzerfordernisse erfüllt sind. In der Regel sind das zwölf Jahre Wohnsitz in der Schweiz, acht Jahre im Kanton St.Gallen und davon die letzten vier Jahre ununterbrochen in der Gemeinde Gaiserwald.
  • die Bewerber integriert sind, das heisst insbesondere die rechtsstaatliche Ordnung (Beachtung der schweizerischen Rechtsordnung) sowie die Werte der Bundesverfassung respektieren und sich dazu ausdrücklich bekennen. Es sind soziale Beziehungen mit der schweizerischen Gesellschaft (beispielsweise am Arbeitsplatz, mit der Nachbarschaft, in der Kirche, in einem Quartier oder Verein) zu pflegen. Zudem müssen die Bewerber über gute Deutschkenntnisse (mindestens Erreichung des Referenzniveaus B1 des Gemeinsamen Europäischen Referenzrahmens für Sprache des Europarates) zur Verständigung mit den Behörden und der einheimischen Bevölkerung verfügen.
  • die Bewerber mit den schweizerischen und örtlichen Lebensverhältnissen vertraut sind, das heisst am öffentlichen Geschehen interessiert sind und darüber Bescheid wissen sowie die Grundsätze von Staatsaufbau und Geschichte kennen.

Ausländische und staatenlose Jugendliche können vor Vollendung des 20. Altersjahres ein Gesuch um Besondere Einbürgerung stellen, wenn sie wenigstens zehn Jahre in der Schweiz, wovon mindestens fünf Jahre in der Gemeinde Gaiserwald, wohnen.

Der Gemeinderatskanzlei sind für alle Personen, die in das Einbürgerungsgesuch einbezogen sind, folgende Unterlagen einzureichen:
  • Bewerbungsschreiben
  • Wohnsitzbescheinigungen
  • Bestätigung über den registrierten Personen- bzw. Familienstand
  • Ausländerausweis (Fotokopie)
  • Reisepass (Fotokopie)
  • Strafregisterauszug
  • Sprachnachweis über das Bestehen guter Deutschkenntnisse (mindestens Referenzniveau B1), sofern die Beherrschung der deutschen Sprache nicht offenkundig ist. Ein Verzeichnis der Angebote im Kanton St.Gallen finden Sie unter http://www.deutschkurse.sg.ch
  • Lebenslauf
  • Nachweis Besuch Staatskundekurs. Auf den Besuch kann verzichtet werden, wenn die gesuchstellende Person zumindest einen Teil der obligatorischen Schulzeit bzw. die Berufsbildung in der Schweiz absolviert hat.

Online-Dienste

Willkommen am Online-Schalter der Gemeinde Gaiserwald

Mit unserem Online-Schalter sind wir das ganze Jahr rund um die Uhr für Sie da. Sie können Ihre Geschäfte mit der Gemeinde dann erledigen, wann Sie Zeit dazu finden. Die kostenpflichtigen Dienstleistungen können Sie auch gleich elektronisch bezahlen.

Mehr Informationen zu den Onlinediensten finden Sie mit einem Klick auf die Info-Spalte "i".

Name Bestellen Laden
Einbürgerungsgesuch  
Lebenslauf Einbürgerung   (pdf, 57.5 kB)


Publikationen

Name Laden
Merkblatt "Wie werde ich Schweizer Bürger" (pdf, 109.6 kB)


zur Übersicht

Adresse & Kontakte

  • Gemeindeverwaltung
  • Hauptstrasse 21
  • 9030 Abtwil
Tel.:
+41 (0)71 313 86 86
Fax:
+41 (0)71 313 86 87
E-Mail:
info@gaiserwald.ch

Öffnungszeiten

  • Montag bis Freitag
  • 08.30 – 11.30 Uhr und 14.00 – 17.00 Uhr
  • nach telefonischer Voranmeldung auch vor
  • 08.30 Uhr und bis 19.00 Uhr